Bundeszentrale fu╠łr gesundheitliche Aufkla╠łrung: Hygienema├čnahmen im Bu╠łro

Bundeszentrale fu╠łr gesundheitliche Aufkla╠łrung geben Richtlinien f├╝r Hygienema├čnahmen im Bu╠łro. Diese Auflistung wurde modifiziert und erga╠łnzt durch Institut und Arbeits- & Pra╠łventivmedizin und steht Ihnen zur Verf├╝gung.

Hygienema├čnahmen im Bu╠łro

Ausbreitung von Krankheitserregern am Arbeitsplatz

  • Direkter Hautkontakt
  • Indirekter Hautkontakt
  • U╠łbertragung durch Nahrungsmitteln
  • Tro╠łpfcheninfektion

Das bedeutet, dass ein Ha╠łndeschu╠łtteln, das O╠łffnen einer Tu╠łr oder der Schluck aus dem falschen Glas ausreichen, um mit den Erregern in Kontakt zu kommen.

Typische Keimherde im Bu╠łro sind

  • die Computertastatur
  • die Maus
  • die Schreibtischoberfla╠łche
  • Arbeitsmaterialien
  • Telefon
  • Tu╠łrklinken
  • Bu╠łroku╠łchen
  • Toiletten

Mit diesen Orten und Gegensta╠łnden kommen wir im Bu╠łroalltag nicht nur besonders ha╠łufig in Kontakt, sie werden auch von vielen verschiedenen Menschen beru╠łhrt, sodass sich dort viele verschiedene Arten von Keimen ansammeln.

Ausbreitung von Krankheitserregern verhindern

Technische Ma├čnahmen
  • Ausreichend Hygieneartikel bereitstellen
  • Belegschaft u╠łber Hygienema├čnahmen aufkla╠łren
Organisatorische Ma├čnahmen
  • Bu╠łrora╠łume regelma╠ł├čig lu╠łften, da trockene Heizungsluft die Schleimha╠łute reizt
  • Ra╠łumliche Trennung der Arbeitspla╠łtze (falls mo╠łglich)
  • Arbeitssta╠łtte regelma╠ł├čig reinigen
  • Homeoffice anbieten
Perso╠łnliche Ma├čnahmen
  • Bei sprachlicher Kommunikation Mundschutz tragen
  • Regelma╠ł├čiges Waschen und gru╠łndliches Abtrocknen der Ha╠łnde
  • Bei Besprechungen Abstand halten
  • Auf Ha╠łndeschu╠łtteln verzichten
  • Vermeiden, sich an Mund, Nase oder Augen zu fassen

-Bundeszentrale fu╠łr gesundheitliche Aufkla╠łrung, modifiziert und erga╠łnzt durch Institut und Arbeits- & Pra╠łventivmedizin

PDF Download

Scroll to Top